Skip Navigation
Nockenwellen

Nockenwellen


Innovative Produkte für den Antriebsstrang

Nockenwellen sorgen in Verbrennungsmotoren für die Steuerung der Einlass- und Auslass-Ventile der Zylinder. Sie sind also wesentlich für das einwandfreie Funktionieren des Motors.

Nockenwellen von thyssenkrupp befinden sich heute in über 100 Mio. Fahrzeugen weltweit. Dabei zählen wir nahezu sämtliche globale Automobilhersteller zu unseren Kunden.

Neben Nockenwellen stehen auch die Produkte im Umfeld der Nockenwelle im Mittelpunkt unserer Entwicklungsarbeit. So helfen wir, Kosten, Kraftstoffverbrauch, Schadstoff- und Geräuschemissionen, Komplexität, Gewicht und Bauraum zu optimieren.

Erfahren Sie mehr über die Produktwelt Camshafts

Was uns auszeichnet

Herausragende Leistung

thyssenkrupp Nockenwellen haben sich seit 20 Jahren mit herausragender Leistung bewährt. Der Vorteil des thyssenkrupp-Produktionsprozesses ist der Kraft- und Formschluss zwischen Nocken und Trägerrohr. Darüber hinaus werden durch die Kombination von hochwertigen Nockenmaterialien mit Rohr- und Endstückmaterialien Kosteneinsparungen sowie die Reduzierung des Fertigungsaufwandes bei der Endbearbeitung erzielt.

Entwicklungskompetenz

Gebaute Nockenwelle

Die Verwendung von gebauten Nockenwellen ermöglicht eine Gewichtseinsparung von bis zu 40 Prozent im Vergleich zur konventionellen gegossenen Nockenwelle. In den vergangenen Jahren wurde das Produktionskonzept erfolgreich in den Nutzfahrzeugsektor überführt und auf den Markt gebracht. Schon einige Serienproduktionskunden verlassen sich auf die zahlreichen Vorteile von gebauten Nockenwellen für Lkws von thyssenkrupp. Zusätzliche Entwicklungen befassen sich mit der Reduzierung von Kosten, Gewicht und Reibung durch optimierte Lager von Nockenwellen und Nockenwellenmodulen.

Mehr Variabilität im Zylinderkopf

Der Wunsch der Automobilhersteller nach unterschiedlichsten Ventiltriebstrategien kann mit dem Schiebenockensystem und variablen Nockenwellen von thyssenkrupp realisiert werden. Die Zylinderdeaktvierung, Ventilhubumschaltung oder sogar die Steuerung von Abgasturboladern lässt sich mit geringstem konstruktivem Aufwand und maximaler Effizienz für zukünftige gesetzliche Forderungen bereits heute problemlos umsetzen.

Fit für die Zukunft

Seit den letzten Jahren wird die Elektromobilität als ein zentraler Baustein zur nachhaltigen Mobilität angesehen. Elektrische Antriebe sind im Markt eingeführt und werden künftig einen größeren Anteil als mobile Traktionsmaschine, sei es im Verbund mit einem Verbrennungsmotor oder in einem reinen batterieelektrisch angetriebenen Fahrzeug, einnehmen. Die Rotorwelle ist eine Kernkomponente des Elektromotors und wird bereits bei thyssenkrupp in Serie produziert. Weitere elementare Bausteine der elektrischen Maschine wie Rotor und Stator stehen im Entwicklungsfokus.

Über thyssenkrupp Camshafts

Get to know thyssenkrupp camshafts

Lernen Sie uns kennen

  • Organisation
  • Standorte
  • Einkauf

Mehr erfahren
nach oben