Skip Navigation
Karriere bei Components Technology

Karriere

thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz und einem wachsenden Anteil an Industriegüter- und Dienstleistungsgeschäften. Technologische Kompetenz und eine starke Marktstellung machen die Business Area Components Technology attraktiv. Hier arbeiten rund 30.000 Mitarbeiter mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochtechnologischen Anwendungen sowie Spezialprodukten der Automobilindustrie. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. Das Streben nach technischer Innovation und ständiger Verbesserung im Hochtechnologiebereich ist dabei unser verbindendes Element.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich durch Flexibilität im Denken und Handeln, hohe Leistungsbereitschaft, Internationalität, Fachkompetenz und ausgeprägtes Qualitätsdenken auszeichnen, können dazu beitragen. Wer neue Herausforderungen mit Freude und Tatkraft annimmt, ist hier am richtigen Platz.

Jobs bei Components Technology

Gesetz zur Förderung der Teilhabe von Frauen an Führungspositionen

Durch das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst vom Mai 2015 sind in Deutschland bestimmte Gesellschaften verpflichtet, Zielgrößen für den Frauenanteil im Aufsichtsrat, Vorstand und den nachfolgenden zwei Führungsebenen festzulegen und zu bestimmen, bis wann der jeweilige Frauenanteil erreicht werden soll. Innerhalb der Business Area Components Technology gilt dies für folgende Gesellschaften: thyssenkrupp Gerlach GmbH, thyssenkrupp Federn und Stabilisatoren GmbH, thyssenkrupp Bilstein GmbH, thyssenkrupp Presta Ilsenburg GmbH, thyssenkrupp Presta Schönbeck GmbH, thyssenkrupp Rothe Erde GmbH. Als Download finden Sie die einzelnen Zielgrößen für diese Gesellschaften.

thyssenkrupp verfolgt bereits seit 2013 eine konzernweite Strategie zur Förderung der Vielfalt (Diversity). Der Konzern strebt demnach an, bis 2020 weltweit einen Frauenanteil von 15 % in allen Führungspositionen zu erreichen.

nach oben